Laufende Wettbewerbe

(Freitag)

Auslandsstipendium finanziert über die Global Study Awards!

StudyPortals hat zusammen mit der ISIC Association und dem British Council IELTS die Global Study Awards ins Leben gerufen. Sie bieten Studierenden die Möglichkeit, bis zu 10.000 £ zu erhalten, um ihren Horizont im Rahmen eines Auslandsstudiums zu erweitern.

Bewerben können sich alle Studierenden weltweit, die zum 1. Januar 2018 mindestens achtzehn Jahre alt sind und einen IELTS-Test in einem British Council Center abgelegt haben. Insgesamt gibt es zwei Global Study Awards.

Die besten Kandidaten werden in die engere Auswahl genommen und zu einem persönlichen Interview eingeladen.

Die Gewinner werden innerhalb von drei Monaten nach Ablauf der Bewerbungsfrist bekannt gegeben. Die Frist endet am 20. Juli 2018. Alle weiteren Infos unter https://bit.ly/2J0MlEf.

(Mittwoch)

Fotowettbewerb der Europäischen Umweltagentur

Die europäische Umweltagentur hat einen neuen Fotowettbewerb ins Leben gerufen. Den „WaterPIX-Fotowettbewerb“. Bei diesem Wettbewerb dreht es sich, wie der Name schon erahnen lässt, um das Thema Wasser. Eure Aufgabe ist es in einer von insgesamt drei Kategorien Fotos einzureichen. Es winken Preisgelder im Wert von bis zu 1.000 €. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren und Teilnahmeschluss ist am 15. August 2018.
Weitere Infos unter: https://www.eea.europa.eu/de/highlights/fotowettbewerb-schicken-sie-uns-ihre.
Wir wünschen viel Erfolg.

(Freitag)

EU in my Region - Mit eurem Blog nach Brüssel

Die Europäische Kommission hat den „Europa in meiner Region – Blog Wettbewerb“ gestartet!

Der Wettbewerb lädt Blogger ein, bis zu drei Blogbeiträge zu verschiedenen EU-finanzierten Projekten zu schreiben und zu veröffentlichen.  Und dadurch die Chance zu nutzen, ein Journalistentraining und eine Reise nach Brüssel zu gewinnen.

Die Beiträge werden auf der Website der Kommission veröffentlicht und auf sozialen Kanälen (Facebook, Twitter) mit dem Hashtag #EuinmyRegion beworben. Alle Beiträge werden von einer unabhängigen Jury bewertet.

Die drei Gewinner werden eingeladen, an einem dreiwöchigen Trainingsprogramm zur EU-Kommunikation teilzunehmen.

Sie werden die Arbeit einer Kommunikationsabteilung in einer EU-Institution, in einer Kommunikationsagentur und in einem Medienunternehmen erleben, das den Brüsseler Bereich abdeckt. Reise- und Unterbringungskosten werden übernommen. Teilnahmeschluss ist der 31. August 2018. Alle weiteren Infos unter http://bit.ly/2ruXG72.

(Samstag)

Studentischer Essay Wettbewerb "1918-2018: Wohin strebt Europa?"

Unter der Fragestellung "1918-2018: Wohin strebt Europa?" sind Studentinnen und Studenten bundesweit zum 9. Mal dazu eingeladen, sich mit einem Essay bis zum 1. September 2018 zu bewerben. Eine sechsköpfige Jury wählt dann bis Mitte Oktober die besten drei Essays aus.
Der 1. Platz wird mit 2.000,- €, der 2. Platz mit 1.000,- € und der 3. Platz mit 500,- € belohnt.

Also bewerbt euch schnell unter: www.essaywettbewerb.de

Genaue Informationen findet ihr auch unter: https://www.deutsche-gesellschaft-ev.de/veranstaltungen/wettbewerbe/833-essaywettbewerb-wohin-strebt-europa.html

(Freitag)

Bewerbt euch auf die Europäischen Breitband Awards!

Die European Broadband Awards sind eine jährlich stattfindende Veranstaltung, bei der die Europäische Kommission herausragende Breitband-Bereitstellungsprojekte in Europa auszeichnet. Mit der Auszeichnung will die EU die Digitalisierung und vor allem den Ausbau von schnellen Internet Verbindungen innerhalb Europas thematisieren und vorantreiben.

Die European Broadband Awards sind offen für alle Arten von Projekten unabhängig von der Größe, dem Standort oder den verwendeten Technologien. Der Wettbewerb richtet sich an nationale, regionale und lokale, sowie an große und kleine privat finanzierte Projekte.
Um euch zu bewerben, füllt das Excel Formular auf https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/european-broadband-award aus. Bewerbungsschluss ist der 7. September 2018 um 16:00 Uhr.

In welchen Kategorien ihr euch bewerben könnt und welche verschiedenen Preise es zu gewinnen gibt erfahrt ihr unter: https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/european-broadband-award

Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss: Preis der Zivilgesellschaft 2018

Der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA) hat den diesjährigen "Preis der Zivilgesellschaft - Identitäten, europäische Werte und kulturelles Erbe in Europa" ausgelobt. Zivilgesellschaftliche Organisationen, die im Bereich Kultur tätig sind, können sich ab sofort bewerben.

Mit dem EWSA-Preis der Zivilgesellschaft 2018 sollen herausragende Initiativen ausgezeichnet werden, die wesentlich zur Bewältigung der folgenden Herausforderungen beigetragen haben:

  • Sensibilisierung für die Vielschichtigkeit und den Reichtum der europäischen Identitäten
  • Ausschöpfung des Potenzials des kulturellen Reichtums Europas
  • Förderung des Zugangs zum europäischen Kulturerbe
  • Förderung europäischer Werte wie Achtung der Menschenwürde und der Menschenrechte, Freiheit, Demokratie, Gleichheit und Rechtsstaatlichkeit

Der Preis ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert und wird unter bis zu fünf Preisträgern aufgeteilt. Bewerbungen können bis zum 7. September 2018 eingereicht werden.

Weitere Informationen zum Preis sowie das Online-Bewerbungsformular finden Interessenten unter: http://europa.eu/!GR64QR

(Donnerstag)

Ideenwettbewerb für deutsch-französische Projekte

Das Deutsch-Französische Institut (DFI) hat in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung einen neuen Wettbewerb ausgeschrieben. Es geht um die Förderung von internationalen Projekten, an denen Deutschland, Frankreich und ein drittes EU-Land beteiligt sind. Sei es ein schon bestehendes Tandem-Projekt das neue europäische Partner sucht oder ein ganz neues gemeinnütziges Projekt. Seit 2015 wurden insgesamt 37 Projekte durch das Programm gefördert. Die maximale Fördersumme pro Projekt beträgt 5.000 €!

Bewerbungsschluss ist am 4. Oktober 2018. Alle weiteren Informationen unter www.auf-gehts-mitmachen.eu.

Alle Wettbewerbe aus dem Jahr ...