Unsere Website setzt nur technisch notwendige Cookies ein; zur Analyse von Besuchern werden diese nicht eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Da wir zeitweise Vidoes einbinden, die auf YouTube gehostet sind, werden ggf. Cookies gesetzt, auf die wir keinen Einfluss haben. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Laufende Wettbewerbe

Donnerstag, 26.11.2020

Neues Klimaziel für 2030: Kommission bittet um erste Rückmeldungen zu vier geplanten Gesetzesvorschlägen

Die Europäische Kommission hat ihre ersten Folgenabschätzungen zu vier zentralen Teilen der europäischen Klimagesetzgebung veröffentlicht und bittet dazu um Rückmeldung. Konkret handelt es sich um die für Juni 2021 geplanten Vorschläge zum EU-Emissionshandelssystem, zur Verordnung über die Lastenverteilung, zur Verordnung über Landnutzung, Landnutzungsänderung und Forstwirtschaft sowie die CO2-Standards für PKW. Diese müssen angepasst werden, um das von der Kommission vorgeschlagene höhere Klimaziel für 2030 – nämlich mindestens 55 Prozent weniger Treibhausgasemissionen – zu erreichen und den europäischen Grünen Deal umzusetzen.
Die „Folgenabschätzungen in der Anfangsphase“ umreißen die geplante Art und den Umfang der Überarbeitung der vier Politikinstrumente. Rückmeldungen dazu werden bis zum 26.11. gesammelt. Dieser ersten Feedback-Phase werden zu gegebener Zeit weitere öffentliche Konsultationen folgen.

Zu den einzelnen Konsultationen

Emissionshandelssystem
https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/have-your-say/initiatives/12660-Updating-the-EU-Emissions-Trading-System

Verordnung zur Lastenteilung
https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/have-your-say/initiatives/12656-Updating-Member-State-emissions-reduction-targets-Effort-Sharing-Regulation-in-line-with-the-2030-climate-target-plan

Verordnung zu Landnutzung, Landnutzungsveränderungen, Forstwirtschaft
https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/have-your-say/initiatives/12657-Land-use-land-use-change-and-forestry-review-of-EU-rules

CO2-Standards für PKW und Kleintransporter
https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/have-your-say/initiatives/12655-Revision-of-the-CO2-emission-standards-for-cars-and-vans-

@EU-Kommission

Montag, 30.11.2020

Schulwettbewerb zur biologischen Vielfalt in Europa

Im Zuge der deutschen EU-Ratspräsidentschaft hat das Bundesumweltministerium einen Wettbewerb mit dem Titel „Zeige es auf deine Art(envielfalt)“ ins Leben gerufen. Schüler*innen sind eingeladen zu zeigen, wie wichtig eine geschützte biologische Vielfalt ist und wie sie geschützt werden kann. Schüler*innen können über ihre Schule Videos, Fotos, Poster oder Mindmaps einreichen, je nachdem welche Kategorie sie wählen. Teilnahmeberechtigt sind Gruppen von Schüler*innen der Sekundarstufen (Klasse 7-13). Teilnahmeschluss ist der 30. November 2020.
Alle weiteren Informationen sind unter folgendem Link abrufbar: https://www.bmu.de/jugend/machen/zeig-es-auf-deine-artenvielfalt/.

Interesse an einem Praktikum beim Europäischen Parlament?

Bis zum 30. November 2020 habt ihr die Möglichkeit euch für ein Praktikum vom 01. März bis 31. Juli 2021 zu bewerben.

Das Traineeship bietet die Gelegenheit, Einblicke in die Arbeit des Parlaments zu erhalten. Ob Reisefreiheit, Umwelt, Wirtschaft, Außenpolitik, Jugend, Kultur oder Sport - die Themen sind vielfältig und die Einsatzorte auch. Es werden Praktikanten gesucht für Berlin, München, Brüssel und den anderen EU-Mitgliedstaaten.

Voraussetzungen:

  • über 18 Jahre
  • Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates oder eines Beitritts-/Kandidatenlandes
  • Nachweis eines Hochschulabschlusses
  • sehr gute Kenntnisse in mind. zwei Amtssprachen der EU.

Alle Infos zum Praktikum sind bei Interesse unter folgendem Link abrufbar: https://www.europarl.europa.eu/at-your-service/de/work-with-us/traineeships

Literaturwettbewerb #kleineSchritte - Wonach sehnst du dich?

Die Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn ruft Jugendliche und junge Erwachsene auf, kreativ zu werden: Welche „kleinen Schritte“ haben sie unternommen, um Grenzen zu überwinden? Träume und Sehnsüchte können die Teilnehmer bis zum 30. November 2020 in Form einer literarischen Reportage einreichen. Zu gewinnen gibt es u. a. einen Workshop mit dem Autor und Jurymitglied, Uwe Rada.

Alle Infos zum Wettbewerb sind unter folgendem Link abrufbar: www.wettbewerb-kleine-schritte.eu

Dienstag, 01.12.2020

Kultureller Freiwilligendienst – Jetzt Bewerbung starten!

Kulturweit, der kulturelle Freiwilligendienst, hat die aktuelle Bewerbungsrunde eröffnet. Junge Menschen im Alter von 18 bis 26 Jahren können sich bis zum 1. Dezember 2020 auf einen der begehrten Plätze bewerben. Wer also ab September 2021 ein Freiwilliges Jahr im Ausland absolvieren möchte, sollte sich jetzt auf www.kulturweit.de anmelden.

Wenn ihr Einblicke in das Leben als Freiwillige*r erhalten möchtet, checkt Hashtag #SuchdasWeite auf Social Media. Dort erhaltet ihr Berichte von Freiwilligen aus der ganzen Welt.

Mittwoch, 23.12.2020

Schülerwettbewerb zur politischen Bildung

Die Bundeszentrale für politische Bildung hat den 50. Schülerwettbewerb gestartet. Klassen der Jahrgangsstufen 4 bis 12 können sich bis zum 23. Dezember 2020 mit ihren Projektberichten bewerben. Wichtig ist, dass die Aufgaben, die aktuelle Themen aus Politik und Gesellschaft behandeln, gemeinsam als Klasse bearbeitet werden.

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen sowie Themen und Aufgaben sind bei Interesse unter folgendem Link abrufbar:

https://www.bpb.de/lernen/projekte/schuelerwettbewerb/310398/die-aufgaben-2020

Freitag, 15.01.2021

EU-Kommission vergibt Schülerzeitungspreis zu Europa: Einsendeschluss ist der 15. Januar 2021

Im Rahmen des deutschen Schülerzeitungswettbewerbs der Länder vergibt die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland auch in diesem Jahr ihren Schülerzeitungspreis „Europa“. Mit dieser Auszeichnung würdigt sie Schülerzeitungen, die sich mit Europa im Alltag ihrer jugendlichen Leser beschäftigen. Sie bittet junge Medienmacherinnen und Medienmacher an deutschen Schulen aller Schulkategorien, die über aktuelle europäische Themen schreiben, Podcasts oder Videos über europäische Projekte machen oder über Erfahrungen mit Europa an ihrer Schule bloggen, ihre Beiträge bis zum 15. Januar 2021 bei der https://jugendpresse.de/projekte/sch%C3%BClerzeitungswettbewerb-der-l%C3%A4nder einzureichen.

Neben Preisgeldern bis zu 1.000 Euro ist eine feierliche Preisverleihung und der Schülerzeitungskongress mit einem vielfältigen Weiterbildungsprogramm durch Workshops, unter anderem zu europäischen Themen, Teil der Ehrung der Redaktionen.
@EU-Kommission

Montag, 01.02.2021

Wettbewerb zum Europäischen Jugendkarlspreis 2021 gestartet!

Ihr seid zwischen 16 und 30 Jahre alt und an einem europäischen Projekt beteiligt? Dann bewerbt Euch bis zum 01. Februar 2021!

Mit dem Europäischen Jugendkarlspreis werden Projekte ausgezeichnet, die der europäischen Verständigung dienen und die Entwicklung eines gemeinsamen Bewusstseins für die europäische Identität und Integration fördern.
Den Gewinnern winken Geldpreise in Höhe von insgesamt 15.000 Euro.

Alle Infos zum Wettbewerb und zur Teilnahme sind unter folgendem Link abrufbar: www.charlemagneyouthprize.eu.

Freitag, 05.02.2021

68. Europäischer Wettbewerb 2021: „Digital EU – and YOU?!“ gestartet!

Die Europäische Bewegung Deutschland e.V. hat den 68. Europäischen Wettbewerb 2021 unter dem Motto „Digital EU – and YOU!?“ gestartet.
Teilnahmeberechtigt sind Schüler*innen aller Schulformen und Jahrgänge von der 1.-13. Klasse. Es gibt zwölf altersgerechte Aufgabenstellungen und eine altersübergreifende Sonderaufgabe rund um das Thema „Digitalisierung in Europa: Digital EU – an YOU!?“ Die Aufgaben werden in Einzel- oder Gruppenarbeiten (bis zu vier Mitglieder oder bei der Sonderaufgabe auch größere Gruppen) in Form von schriftlichen, bildnerischen und multimedialen Arbeiten, bspw. Collagen, Gemälde, Videos, selbst programmierte Apps, Poetry Slams etc. umgesetzt.

Es gibt Geld- und Sachpreise (Bücher, Abonnements etc.) sowie für ältere Preisträger zudem die Teilnahme an Jugendseminaren und Besuchsprogrammen zu gewinnen.

Die Registrierung und Anmeldung ist ab September 2020 bis Februar 2021 möglich. Die Bewerbungsfrist in Niedersachsen endet am 05. Februar 2021.

Weitere Informationen sind unter folgendem Link Abrufbar: www.ew2021.de

Alle Wettbewerbe aus dem Jahr ...