Unsere Website setzt nur technisch notwendige Cookies ein; zur Analyse von Besuchern werden diese nicht eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Da wir zeitweise Vidoes einbinden, die auf YouTube gehostet sind, werden ggf. Cookies gesetzt, auf die wir keinen Einfluss haben. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Schüler-Übersetzungswettbewerb „Juvenes Translatores“ 2020

Seit dem 2.9.2020 können sich Sekundarschulen in ganz Europa online zur Teilnahme am Übersetzungswettbewerb „Juvenes Translatores“ der Europäischen Kommission anmelden. Der Wettbewerb richtet sich an 17-jährige Schüler/innen und findet am 26. November 2020 zeitgleich an allen ausgewählten Schulen statt. Dabei muss online ein etwa einseitiger Text aus einer beliebigen EU-Amtssprachen in eine andere übersetzt werden. Bei 24 Amtssprachen können die Teilnehmer/innen damit aus 552 Sprachkombinationen wählen. Die Anmeldung – der erste Schritt des zweistufigen Verfahrens – läuft bis zum 20. Oktober 2020, 12.00 Uhr.

Aus jedem EU-Staat dürfen so viele Schulen teilnehmen, wie das Land Sitze im Europäischen Parlament hat, insgesamt also 705 Schulen; davon 96 aus Deutschland. Gehen mehr Anmeldungen ein, werden die teilnehmenden Schulen per Zufallsgenerator ausgewählt.

Die ausgewählten Schulen benennen dann 2-5 Teilnehmer/innen und die gewählten Sprachkombinationen. Die Nationalität der Schüler/innen spielt keine Rolle, sie müssen aber im Jahr 2003 geboren sein.

In dem Text, den die Jugendlichen in diesem Jahr übersetzen müssen, geht es darum, dass schwierige Zeiten besser mit vereinten Kräften zu meistern sind.

Die Gewinner/innen werden Anfang Februar 2021 bekanntgegeben.

Weitere Infos unter https://ec.europa.eu/info/education/skills-and-qualifications/develop-your-skills/language-skills/juvenes-translatores_de

@EU-Kommission

Zurück