Unsere Website setzt nur technisch notwendige Cookies ein; zur Analyse von Besuchern werden diese nicht eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Da wir zeitweise Vidoes einbinden, die auf YouTube gehostet sind, werden ggf. Cookies gesetzt, auf die wir keinen Einfluss haben. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Wettbewerbe ...

aus dem Jahr 2018

15.05.2018

„DesignEuropa Awards“

Alle zwei Jahre werden die „DesignEuropa Awards“ an Unternehmen und/oder einzelne Designer vergeben, die Inhaber von europäischen „Gemeinschaftsgeschmacksmustern (GGM)“ sind und diese erfolgreich nutzen. Eine Gemeinschaftsgeschmacksmusterregistrierung deckt alle Länder der Europäischen Union ab. Dies bietet eine einfache und sehr kostengünstige Möglichkeit, europaweit registrierte Designs zu erhalten.

Die Auszeichnungen sind ausschließlich auf das eingetragene Gemeinschaftsgeschmacksmustersystem ausgerichtet. Die Preisverleihung erfolgt in drei Kategorien.

Bewerbungen können bis zum 15. Mai 2018 eingereicht werden. Formulare und weitere Informationen finden Sie unter: https://euipo.europa.eu/ohimportal/en/dea-home

25.05.2018

Sicheres Internet für alle!

Die Safer Internet 4 EU Awards wurden eröffnet. Der Wettbewerb läuft bis zum 25. Mai 2018 und steht insbesondere allen EU-Mitgliedstaaten offen. Der Wettbewerb ist Teil der Kampagne #SaferInternet4EU zur Förderung von Online-Sicherheit, Medienkompetenz und Cyberhygiene, die Kinder, Eltern und Lehrer für digitale Chancen und Herausforderungen sensibilisiert.

Bewerbungen sind in drei „Kategorien“ möglich: Organisationen, LehrerInnen und Jugendliche.

Die Kommissarin für digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Mariya Gabriel, wird die Preise im Rahmen des Safer Internet Forums 2018 im November in Brüssel übergeben.

Alle weiteren Informationen findet ihr unter https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/news/saferinternet4eu-awards-competition-now-open-applications .

28.05.2018

Aktionswochen #FootballPeople vom 11.-25. Oktober 2018

Ziel ist es, Veranstaltungen in ganz Europa zu unterstützen, um Diskriminierung und soziale Ausgrenzung im Rahmen der Aktionswochen für „Fußballfreunde“ zwischen dem 11. und 25. Oktober 2017 zu bekämpfen.

Antragsteller können bis zu 5.000 Euro an Zuschüssen beantragen.

Projekte sollten eines oder mehrere Ziele erfüllen:

  • den Fußball durch die Bekämpfung von Ausgrenzung und Diskriminierung inklusiver machen;
  • stärkere Vertretung von Minderheiten und Frauen im Fußball;
  • Fußball als Instrument für sozialen Wandel, Empowerment, Bildung oder soziale Eingliederung erkunden und diskutieren;
  • Stereotypen aufklären und auflösen.

Antragsteller können organisierte Fangruppen, Fußballvereine, Menschenrechtsorgani-sationen, Bildungseinrichtungen, politische Entscheidungsträger, Denkfabriken, Fußballbehörden, Berufsgruppen sein.

Bewerbungsschluss ist am 28. Mai 2018.

Weitere Infos unter: https://bit.ly/2KBcYku

31.05.2018

Europäischer Präventionspreis 2018 gestartet!

Der Europäische Drogenpräventionspreis wird alle zwei Jahre an aktive Jugendpräventionsprojekte vergeben, die derzeit in der Kooperationsgruppe zur Bekämpfung von Drogenmissbrauch und illegalem Drogenhandel (Pompidou-Gruppe) durchgeführt werden.


Ziel ist es, die Bedeutung aktiver Jugendbeteiligung für eine bessere und gesündere Umwelt zu erkennen.
Projekte, die von jungen Menschen aus allen 47 Mitgliedstaaten des Europarates sowie aus anderen Mitgliedstaaten der Pompidou-Gruppe und Mitgliedern des Mediterranen Netzwerks der Gemeinschaft für die Zusammenarbeit bei Drogen und Suchtkrankheiten (MedNET) geleitet werden, sind eingeladen, sich zu bewerben.

Bis zu drei Projekte werden für eure innovative Arbeit vergeben. Dazu erhaltet ihr jeweils eine Trophäe und eine Geldsumme von 5.000 Euro.

Der Preis wird während eines Pompidou-Gruppentreffen im Oktober 2018 vergeben.

Bewerbungsfrist: 31. Mai 2018.

Alle weiteren Infos hier: https://bit.ly/2Gtj5Zv