2018

Sacharow-Preis zum Tag der Menschenrechte

Am 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte, wurde vor 60 Jahren die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte durch die UN verabschiedet. Dadurch ist dieser Tag zum Weltweiten Gedenktag geworden, an dem auf die zum Teil schlechte Menschenrechtssituation auf der Welt aufmerksam gemacht wird.

Passend zu diesem Gedenktag wird seit 1988 im Dezember der „Sacharow-Preis für geistige Freiheit“ (auch EU-Menschenrechtspreis genannt) verliehen. Dieses Jahr geht der mit 50.000 € datierte Preis an den Ukrainer Oleh Senzow. Der Filmemacher Senzow wurde wegen seines Engagements gegen die Annexion der Krim zu einer Freiheitsstrafe von 20 Jahren verurteilt. Mit der Verleihung des Sacharow-Preises bekundet das Europäische Parlament Solidarität mit dem Ukrainer und fordert seine sofortige Freilassung.

Welche deutsche Stadt wird Europas Kulturhauptstadt 2025

Das letzte Mal war es die Stadt Essen, die 2010 den Titel „Kulturhauptstadt Europas“ trug. Jetzt können sich deutsche Städte wieder auf den imagefördernden Titel bewerben, denn Europas Kulturhauptstädte 2025 kommen aus Slowenien und Deutschland.
Seit 1985 werden in Europa jährlich zwei Städte zur Kulturhauptstadt ernannt um kulturelle Vielfalt zu präsentieren und dadurch hervorzuheben, dass ein zusammenhängender Kulturraum innerhalb Europas existiert.
Beworben haben sich zu diesem Zeitpunkt neun deutsche Städte, unteranderem dabei: Hannover, Hildesheim und Dresden. Welche Stadt sich 2025 mit dem ehren Titel schmücken darf steht jedoch noch lange nicht fest, denn bis zum 30. September 2019 können die Bewerbungen eingereicht werden.

http://kultur.creative-europe-desk.de/foerderung/sondermassnahmen/kulturhauptstadt-europas.html

Preisverleihung in Gabrovo, Bulgarien

Auszeichnung von jungen Studierenden für gute Innovationsleistungen in Gabrovo.

 

DiscoverEU geht in die zweite Runde. Weitere 12.000 Tickets stehen zur Verfügung!

Ab dem 29. November 2018 bekommen Europas 18 Jährige erneut die Chance, die EU mit einem gratis Travel-Pass zu erkunden. Das Programm DiscoverEU bietet allen Bewerber*innen, die Möglichkeit in gleich mehrere EU-Länder zu reisen.  Ob alleine oder als Gruppe mit (höchstens) fünf Personen ist jedem selbst überlassen. Die Reise darf in nicht mehr als vier EU-Länder führen und muss zwischen dem 15. April und dem 31. Oktober 2019 stattfinden. Um eines der begehrten Tickets zu erlangen, muss sich auf https://europa.eu/youth/discovereu_de beworben werden. Bewerbungsschluss ist der 11. Dezember 2018. Wir wünschen allen viel Spaß auf ihren Reisen.