Unsere Website setzt nur technisch notwendige Cookies ein; zur Analyse von Besuchern werden diese nicht eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Da wir zeitweise Vidoes einbinden, die auf YouTube gehostet sind, werden ggf. Cookies gesetzt, auf die wir keinen Einfluss haben. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Anstehende Termine (Veranstaltungen, Wettbewerbe, ...)

(Sonntag)

Mitmachen beim europäischen Online-Orchester

Ab heute können sich Musikerinnen und Musiker aus ganz Europa zur Teilnahme am europäischen Online-Orchester anmelden, um gemeinsam zum Europatag 2021 eine besondere Version der Europahymne (Beethovens „Ode an die Freude“) aufzuführen.
Einsendeschluss für die musikalischen Beiträge ist der 25. April 2021.
Alle Informationen zum Projekt finden Interessierte unter www.corona-orchester.de

(Donnerstag)

Europäischer Bürgerpreis 2021

Das Europäische Parlament vergibt alljährlich den „Europäischen Bürgerpreis“. Mit diesem Preis werden besondere Leistungen für europäisches Engagement in verschiedenen Bereichen ausgezeichnet.

Prämiert werden zudem Initiativen für bessere grenzüberschreitende Zusammenarbeit innerhalb Europas und die praktische Anwendung der Werte der EU-Grundrechtscharta (Gastfreundschaft, Toleranz, Solidarität). Nominiert werden Bürger*innen, Gruppen, Vereine und Organisationen. Bewerbungsschluss für den Europäischen Bürgerpreis ist der 29. April 2021.

Weitere Informationen sind bei Interesse unter folgendem Link abrufbar: https://www.europarl.europa.eu/germany/de/presse-veranstaltungen/europ%C3%A4ischer-b%C3%BCrgerpreis-2021
@EU-Parlament

(Montag)

Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland - Kulturweit startet Bewerbungsphase

Der internationale Freiwilligendienst "Kulturweit" hat eine neue Bewerbungsphase eröffnet. Interessierte Jugendliche können sich bis zum 3. Mai 2021 online bewerben. Die Freiwilligendienste beginnen am 1. März 2022.

Seit 2009 fördert Kulturweit zivilgesellschaftliches Engagement und transkulturelle Kompetenzen junger Menschen. Insgesamt wurden durch das Programm bereits mehr als 4.000 Freiwillige entsandt.

Alle Dokumente und Informationen zur Bewerbung gibt es unter www.kulturweit.de.

Freiwilligendienste trotz Pandemie

„Kulturweit“ hat es trotz Pandemie geschafft, Jugendlichen internationale Freiwilligendienste zu ermöglichen. Im Oktober 2020 wurden in insgesamt 19 Ländern Freiwilligendienste realisiert. Kürzlich startete die nächste Bewerbungsphase für einen Freiwilligendienst ab März 2022. Bis zum 3. Mai 2021 können sich interessierte Jugendliche noch auf eine „kulturweit“-Stelle bewerben. Dies geschieht online unter https://bewerbung.kulturweit.de/.

Alle, die sich einen Freiwilligendienst in den aktuellen Zeiten nicht vorstellen können oder Zweifel haben, können unter www.kulturweit.blog/lorbeeroliven erfahren, wie es doch gehen kann. In ihrem Blog beschreibt die Freiwillige Kristina ihre Arbeit in einem UNESCO-Geopark in Griechenland.

(Sonntag)

RegioStars Awards 2021

Die EU-Kommission hat den Startschuss für die 14. Ausgabe der „REGIOSTARS Awards 2021“ gegeben.

Wie jedes Jahr werden Preise an EU-finanzierte Projekte vergeben, die herausragende Leistungen und neue Ansätze in der regionalen Entwicklung bzw. Kohäsionspolitik demonstrieren.

Im Jahr 2021 konzentrieren sich die REGIOSTARS auf folgende Schwerpunktbereiche:

  • „Smart Europe“: Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit lokaler Unternehmen in einer digitalen Welt;
  • „Green Europe“: grüne und widerstandsfähige Gemeinschaften in ländlichen und städtischen Gebieten;
  • „Fair Europe“: Förderung von Inklusion und Antidiskriminierung;
  • „Urban Europe“: Förderung grüner, nachhaltiger Kreislaufsysteme für Lebensmittel in funktionalen städtischen Gebieten sowie
  • die Förderung der umweltfreundlichen Mobilität in den Regionen im Europäischen Jahr der Schiene 2021.

Bewerbungen sind bis zum 9. Mai 2021 möglich. Weitere Informationen sind bei Interesse unter folgendem Link abrufbar: https://regiostarsawards.eu/

(Dienstag)
(Dienstag)
(Montag)

Nachwuchs-Journalisten können sich für EU-Ausbildungsprogramm bewerben

Die Europäische Kommission hat den fünften Youth4Regions-Wettbewerb für junge Journalistinnen und Journalisten sowie Journalismus-Studierende aus den EU-Mitgliedstaaten, Nachbar- und Beitrittsländern gestartet. Insgesamt werden 33 Bewerber für die Teilnahme am Youth4Regions-Programm ausgewählt. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden sich während der Europäischen Woche der Regionen und Städte in Brüssel treffen, um an Schulungen teilzunehmen, mit erfahrenen Journalistinnen und Journalisten zusammenzutreffen und die EU-Institutionen und Medienorganisationen zu besuchen. Bewerbungen sind bis 12. Juli möglich.
Weitere Informationen sind unter folgendem Link abrufbar: https://ec.europa.eu/regional_policy/en/policy/communication/youth4regions
@EU-Kommission

(Dienstag)

Movieunited - Wie stellt Ihr Euch das Europa von morgen vor?

Macht mit und beteiligt Euch am Video-Wettbewerb gemäß dem Motto „How will EU shape your future?“
Ihr habt bis zum 31.08.2021 Zeit, um einen max. 60 Sekunden langen Clip zu erstellen. Es gibt Geldpreise im Gesamtwert von 4.500 EUR zu gewinnen.
Weitere Infos zum Wettbewerb und den Teilnahmebedingungen findet Ihr unter https://movieunited.eu/?fbclid=IwAR0QDgmlrQ7AqyC92Xdjorwr1aB0WTj5ldzkRzY7V_47txKvG9ZifG2TxRY