Unsere Website setzt nur technisch notwendige Cookies ein; zur Analyse von Besuchern werden diese nicht eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Da wir zeitweise Vidoes einbinden, die auf YouTube gehostet sind, werden ggf. Cookies gesetzt, auf die wir keinen Einfluss haben. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Datum: 06.09.2019

06.09.2019

Wettbewerb – Preis der Zivilgesellschaft 2019

Der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss EWSA hat den Startschuss für die diesjährigen Bewerbungen um den Preis der Zivilgesellschaft 2019 gegeben.

Aber was ist eigentlich der Preis der Zivilgesellschaft? Jedes Jahr verleiht der EWSA diesen Preis als Anerkennung und Ansporn für Initiativen und Errungenschaften von Organisationen der Zivilgesellschaft und/oder Einzelpersonen, die erheblich zur Förderung von Zusammenhalt und Integration in Europa beigetragen haben.

In diesem Jahr lautet das Thema "Stärkung von Frauen in Europas Gesellschaft und Wirtschaft". Gefragt sind innovative Ideen und Projekte, die zur Verbesserung von Chancengleichheit und Gleichbehandlung von Frauen und Männern im sozialen und wirtschaftlichen Bereichen des Lebens beitragen können.

Bewerben können sich registrierte, zivilgesellschaftliche Organisationen, aber auch Einzelpersonen. Der Preis ist insgesamt mit 50.000 € dotiert. Die Bewerbungsfrist endet am 06. September 2019.

Weitere Informationen zu Teilnahmebedingungen und zur Bewerbung sind unter folgendem Link abrufbar: www.eesc.europa.eu/civilsocietyprize/