Datum: 26.02.2019

26.02.2019

Veranstaltungsreihe: „Oldenburg und Europa“

Veranstaltungshinweis: „Wohin treibt die Bundesrepublik?“

Dienstag, 26. Februar 2019, 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Kulturzentrum der Stadt Oldenburg PFL, Oldenburg

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Das BKGE lädt ein in Kooperation mit der Carl von Ossietzky Universität, der Stadt Oldenburg, der Karl-Jaspers Gesellschaft, der Oldenburgischen Landschaft und Europe Direct Oldenburg zu einem Podiumsgespräch unter dem Titel " Wohin treibt die Bundesrepublik?“.

Das Podiumsgespräch mit Dr. Franziska Augstein (München) und Prof. Dr. Matthias Bormuth, Karl Jaspers Gesellschaft (Oldenburg) führt die Professorin für deutsche und europäische Geschichte des 19. Und 20. Jahrhunderts Dr. Gunilla Budde.

Um Anmeldung per Telefon oder Mail wird bis zum 19.02.2019 gebeten unter:

BKGE: Tel. 0441/96195-0 (Frau Feldmann) oder bkge@bkge.uni-oldenburg.de

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

26.02.2019

„Wohin treibt die Bundesrepublik?“

Veranstaltungsreihe: „Oldenburg und Europa“

Volles Haus im Rahmen der Abendveranstaltung am 26.02. im PFL Oldenburg!

Rund 350 interessierte Bürgerinnen und Bürger waren ins PFL gekommen, um das Podiumsgespräch mit Dr. Franziska Augstein, Prof. Dr. Matthias Bormuth, Karl Jaspers Gesellschaft und Prof. Dr. Gunilla Budde, Universität Oldenburg zu verfolgen.

Im Mittelpunkt des Abends stand das Werk „Wohin treibt die Bundesrepublik?“ des gebürtigen Oldenburger Philosophen Karl Jaspers, der als einer der politisch einflussreichsten Intellektuellen der jungen Bundesrepublik galt.

Anlässlich des 50. Todestages von Karl Jaspers (gest. am 26.02.1969) betrachtete die Journalistin Dr. Franziska Augstein sein Werk im Rahmen der politischen Situation der Zeit. Im anschließenden Podiumsgespräch wurden aktuelle Horizonte der polemischen Debatte aus den 60er Jahren aufgegriffen und mit einer abschließenden Fragerunde der europäische Bezug hergeleitet, denn die Folgeveranstaltung im Herbst dieses Jahres beschäftigt sich mit der Frage: „Wohin treibt Europa?“

 

Die Infostände im Eingangsbereich des PFL waren ebenfalls gut besucht.
Im Anschluss nahmen viele Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit war, sich bspw. am EU-Infostand über die Europawahl und weitere europäische Themen zu informieren oder bei einem Glas Wein auszutauschen.

Kooperationspartner der diesjährigen Veranstaltungen sind das Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE), die Stadt Oldenburg, die Carl von Ossietzky Universität, die Karl-Jaspers Gesellschaft, die Oldenburgische Landschaft und Europe Direct Oldenburg.