Datum: 04.10.2017

04.10.2017

Öffentliche Konsultation zum EU-Verbraucherrecht

Die EU-Kommission möchte von den Verbrauchern, Unternehmen und Organisationen Informationen, wie  die europäische Gesetzgebung zum Verbraucherschutz verbessert werden kann.

Hierzu wurde eine Konsultation veröffentlicht und es wird um Beiträge bis zum 4. Oktober gebeten.

Die Konsultation wird der EU-Kommission wertvolle Informationen in den verbesserungswürdigen Bereichen liefern.

Befragt werden darin zum Beispiel auch die Rechte, die für Online-Marktplätze gelten oder den „kostenlosen“ Online-Dienstleistungen, bei denen Konsumenten ihre persönlichen Daten zur Verfügung stellen anstatt diese zu bezahlen.

Zudem möchte sie Informationen darüber, wie Konsumenten Entschädigung oder Rechtsmittel erhalten können, wenn sie von unfairen Handelspraktiken betroffen sind.

Zur Konsultation: https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/ConsumerLawReview

EU-Verbraucherrechte: http://ec.europa.eu/consumers/consumer_rights/index_en.htm

04.10.2017

Ideenwettbewerb für deutsch-französische Projekte

Das Deutsch-Französische Institut hat in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung einen neuen Wettbewerb ausgeschrieben: „On y va – auf geht’s – let’s go!“.

Gefördert werden internationale Projekte, an denen Deutschland, Frankreich und ein drittes EU-Land beteiligt sind. Sei es ein schon bestehendes Tandem-Projekt das neue europäische Partner sucht oder ein ganz neues gemeinnütziges Projekt. Insgesamt können 24 Projekte mit bis zu 5.000 € gefördert werden! Bewerbungsschluss ist am 04.10.2017.

Alle weiteren Informationen unter www.auf-gehts-mitmachen.eu .