EU-geförderte, regionale Projekte

In unserer neuen Rubrik stellen wir Projekte in unserer Region vor, die mit EU-Mitteln gefördert wurden. Natürlich handelt es sich dabei nur um eine Auswahl, es sind natürlich sehr viel mehr ...  :-)

Hier zum Weiterlesen.

Freiwilligenprojekte für junge Menschen

Im Dezember 2016 hat die Europäische Kommission den Startschuss für das Europäische Solidaritätskorps gegeben. Junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren können an breit gefächerten Solidaritätsprojekten teilnehmen, die Herausforderungen ...

Hier weiterlesen ...

Informationen / News / Hinweise

Sacharow-Preis zum Tag der Menschenrechte

Am 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte, wurde vor 60 Jahren die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte durch die UN verabschiedet. Dadurch ist dieser Tag zum Weltweiten Gedenktag geworden, an dem auf die zum Teil schlechte Menschenrechtssituation auf der Welt aufmerksam gemacht wird.

Passend zu diesem Gedenktag wird seit 1988 im Dezember der „Sacharow-Preis für geistige Freiheit“ (auch EU-Menschenrechtspreis genannt) verliehen. Dieses Jahr geht der mit 50.000 € datierte Preis an den Ukrainer Oleh Senzow. Der Filmemacher Senzow wurde wegen seines Engagements gegen die Annexion der Krim zu einer Freiheitsstrafe von 20 Jahren verurteilt. Mit der Verleihung des Sacharow-Preises bekundet das Europäische Parlament Solidarität mit dem Ukrainer und fordert seine sofortige Freilassung.

Welche deutsche Stadt wird Europas Kulturhauptstadt 2025

Das letzte Mal war es die Stadt Essen, die 2010 den Titel „Kulturhauptstadt Europas“ trug. Jetzt können sich deutsche Städte wieder auf den imagefördernden Titel bewerben, denn Europas Kulturhauptstädte 2025 kommen aus Slowenien und Deutschland.
Seit 1985 werden in Europa jährlich zwei Städte zur Kulturhauptstadt ernannt um kulturelle Vielfalt zu präsentieren und dadurch hervorzuheben, dass ein zusammenhängender Kulturraum innerhalb Europas existiert.
Beworben haben sich zu diesem Zeitpunkt neun deutsche Städte, unteranderem dabei: Hannover, Hildesheim und Dresden. Welche Stadt sich 2025 mit dem ehren Titel schmücken darf steht jedoch noch lange nicht fest, denn bis zum 30. September 2019 können die Bewerbungen eingereicht werden.

http://kultur.creative-europe-desk.de/foerderung/sondermassnahmen/kulturhauptstadt-europas.html

Preisverleihung in Gabrovo, Bulgarien

Auszeichnung von jungen Studierenden für gute Innovationsleistungen in Gabrovo.

 

DiscoverEU geht in die zweite Runde. Weitere 12.000 Tickets stehen zur Verfügung!

Ab dem 29. November 2018 bekommen Europas 18 Jährige erneut die Chance, die EU mit einem gratis Travel-Pass zu erkunden. Das Programm DiscoverEU bietet allen Bewerber*innen, die Möglichkeit in gleich mehrere EU-Länder zu reisen.  Ob alleine oder als Gruppe mit (höchstens) fünf Personen ist jedem selbst überlassen. Die Reise darf in nicht mehr als vier EU-Länder führen und muss zwischen dem 15. April und dem 31. Oktober 2019 stattfinden. Um eines der begehrten Tickets zu erlangen, muss sich auf https://europa.eu/youth/discovereu_de beworben werden. Bewerbungsschluss ist der 11. Dezember 2018. Wir wünschen allen viel Spaß auf ihren Reisen.

„Für Europa ins Kino“ - 3. Europäischer Kinotag am kommenden Sontag

Rund 600 Kinos in 39 Ländern werben am kommenden Sonntag mit einer gemeinsamen Aktion für Europa. In diesen Kinos werden Filme vom gesamten Kontinent gezeigt, die sich mit gesellschaftlichen Herausforderungen sowie Chancen auseinandersetzen. In Deutschland nehmen laut Veranstaltern ca. 150 Kinos teil.

Der Europäische Kinotag wird von der internationalen Filmkunstorganisation CICAE organisiert.

Wer ein Statement für Europa setzen möchte, kann bspw. am 14. Oktober auch ins Oldenburger Casablanca-Kino gehen (Link: http://www.casablanca-kino.de )

Alle Infos und News aus dem Jahr ...

Die nächsten fünf Termine und Wettbewerbe

Auswahlverfahren für das College of Europe ist gestartet

16.01.2019

Die „Colleges of Europe“ sind Europäische Hochschulen, mit Sitz in Brügge (Belgien) und Warschau (Polen). Das internationale Studiensystem bietet seit 1949 junge*n Europäer*innen die Möglichkeit, ein von fünf verschiedenen EU-Masterprogrammen in Politik, Recht, Wirtschaft, Internationale Beziehungen oder Interdisziplinäre Studien zu absolvieren.
Für diese begehrten Studienplätze wurde jetzt die Bewerbungsphase gestartet. Darüber hinaus werden zurzeit auch Stipendien für die EU-Masterprogramme vergeben. Noch bis zum 16. Januar 2019 könnt ihr euch unter www.coleurope.eu auf die Stipendien und Studienplätze bewerben.

66. Europäischer Wettbewerb 2019 „YOUrope – es geht um dich!“

08.02.2019

Die Europäische Bewegung Deutschland hat unter dem Motto „YOUrope – es geht um dich!“ den 66. Europäischen Wettbewerb 2019 gestartet.

Aufgerufen sind Schülerinnen und Schüler aller Schulformen und Jahrgänge (1.-13. Klasse), sich in zwölf altersgerechten Aufgabenstellungen und einer altersübergreifenden Sonderaufgabe eigenständig und kreativ mit europäischen Themen auseinanderzusetzen.

Ziel der aktuellen Ausschreibung ist es, Schülerinnen und Schüler dazu zu ermutigen, sich aktiv für die Zukunft Europas einzusetzen. Im Rahmen der Aufgabenstellungen sollen Schülerinnen und Schüler bspw. Kampagnen für die Europawahl 2019 gestalten und sich mit politischer Kommunikation im digitalen Zeitalter auseinandersetzen.

Möglich sind Einzel- und Gruppenarbeiten (max. vier Schüler) in Form von schriftlichen, bildnerischen und multimedialen Arbeiten. Nur die Sonderaufgabe kann mit der gesamten Klasse bearbeitet werden. Neben Idee, Inhalt, Form und Originalität der Beiträge ist insbesondere die europäische Dimension das wichtigste Bewertungskriterium.

Die Anmeldung beim Europäischen Wettbewerb erfolgt online (www.anmeldung-ew.de). Das Anmeldeformular muss zusammen mit der Wettbewerbsarbeit zunächst auf Landesebene eingereicht werden. Die Frist in Niedersachsen endet am 08. Februar 2019.

Anschließend werden die besten Arbeiten länderübergreifend durch eine Bundesjury bewertet.

Vergeben werden ca. 500 Bundespreise, darunter Geld- und Sachpreise sowie für ältere Preisträger Teilnahmen an Seminaren und Reisen u. a. nach Berlin und Straßburg. Weitere Preise werden außerdem in den Bundesländern vergeben.

Weitere Informationen unter: www.europaeischer-wettbewerb.de

Youthreporter Wettbewerb: ESK Edition

28.02.2019

Youthreporter.eu schreibt jedes Jahr einen Wettbewerb für Nachwuchsreporter in ganz Europa aus. Passend zum diesjährigen Start des Europäischen Solidaritätskorps heißt das Thema 2018/19 „Solidarität – Definition gesucht!“ Jetzt liegt es an euch! Was bedeutet Solidarität für euch? Welche Storys habt ihr zu dem Thema erlebt? Ihr könnt eure Ideen und Gedanken auf verschiedenster Art einreichen. Sei es ein Artikel, ein Gedicht oder sogar ein Lied, eure Wahl.

Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert 2.700€.  Teilnehmen können alle zwischen 13 und 30 Jahren. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2019.

Alle weiteren Infos findet ihr auf  https://www.youthreporter.eu/de/hinweis/wettbewerb2018?fbclid=IwAR2_J-6e88358zxhNae1Ysf3Pzr0znWTDqhGw2XeZJVO20Y0GskD7WVdgG4.

Alle Termine aus dem Jahr ...