Datum: 02.06.2017

02.06.2017

Aufsatz-Wettbewerb für junge Ökonomen

Die Welthandelsorganisation (ETSG) hat den Aufsatz-Wettbewerb ins Leben gerufen, um qualitativ hochwertige Forschung über Handelspolitik und internationale Handelskooperation unter jungen Ökonomen zu fördern und das Verhältnis zwischen der WTO und der akademischen Gemeinschaft zu stärken.

Antragssteller müssen mit einer Promotion abgeschlossen haben oder daran arbeiten und, sofern sie über 30 Jahre alt sind, darf die Verteidigung der Doktorarbeit nicht länger als zwei Jahre zurückliegen.

Im Falle einer mit Co-Autoren verfassten Arbeit gelten diese Anforderungen für alle Autoren. Der Aufsatz soll sich mit Fragen der Handelspolitik und der internationalen Handelskooperation befassen und darf max. 15000 Wörter umfassen.

Der/Die Gewinner/in erhält einen Preis in Höhe von CHF 5.000. Des Weiteren wird der Aufsatz in der „WTO Working Paper Series“ veröffentlicht.

Antragsfrist für Einsendungen ist der 2. Juni 2017. Weitere Informationen unter: https://www.wto.org/english/news_e/news17_e/rese_06mar17_e.htm

02.06.2017

Wettbewerb für Nachwuchswissenschaftler

Der „European Union Contest for Young Scientists“, oder kurz EUCYS, wurde eröffnet. Hierbei handelt es sich um einen EU-Wettbewerb für Nachwuchswissenschaftler. Die Initiative wird von der Generaldirektion Forschung der Europäischen Kommission verwaltet und findet jährlich im September in einem anderen europäischen Land statt.

Dieses Jahr ist Tallin in Estland Austragungsort des EUCYS. Akzeptiert werden Projekteinträge aus allen Bereichen des wissenschaftlichen Arbeiten und Handelns. Die Teilnehmer*innen müssen zwischen 14 und 20 Jahre alt sein, Teilnahmeschluss ist der 2. Juni. Alle weiteren Informationen sind unter www.eucys2017.eu zu finden.