EU-geförderte, regionale Projekte

In unserer neuen Rubrik stellen wir Projekte in unserer Region vor, die mit EU-Mitteln gefördert wurden. Natürlich handelt es sich dabei nur um eine Auswahl, es sind natürlich sehr viel mehr ...  :-)

Hier zum Weiterlesen.

60 Jahre Römische Verträge


Website-Aktion von Europe-Direct Oldenburg

1957 – Woran erinnere ich mich?

weiterlesen ...

Informationen / News / Hinweise

Freie Praktikumsstellen bei EMSA, der Europäischen Agentur für die Sicherheit des Seeverkehrs

Die Europäische Agentur für Sicherheit des Seeverkehrs (EMSA) bietet aktuell Praktikumsstellen für das Jahr 2017 an. EMSA hat ihren Hauptsitz in Lissabon und vergibt insgesamt vier verschiedene Praktika. Beginn der Arbeitszeit wäre der 1. September 2017 und Ende am 28. Februar 2018. Es sind auch Praktika von insgesamt drei Monaten möglich. Alle Praktikanten erhalten ein monatliches Gehalt von 934,51 €. Bewerbungen können noch bis zum 30. Juni 2017 eingereicht werden. Alle weiteren Informationen und detaillierte Stellenbeschreibungen unter: http://bit.ly/2rnwnOn

Neu eingetroffen: Europa in 12 Lektionen (aktualisierte Fassung!)

Welches Ziel hat die EU? Warum und wie wurde sie geschaffen? Wie funktioniert sie? Was hat sie bereits für ihre Bürgerinnen und Bürger erreicht, und welchen Aufgaben steht sie heute gegenüber? Diese und weitere Fragen werden in der aktualisierten Fassung der Publikation „Europa in 12 Lektionen“ beantwortet.

Hier bestellen...

 

PulseofEurope

Zeichen setzen für die Zukunft Europas

Treffen sonntags um 14 Uhr auf dem Julius-Mosen-Platz in Oldenburg

Europe Direct Oldenburg unterstützt die Initiative PulseofEurope. Die in Europa wachsende proeuropäische und überparteiische Kundgebung startet am 26.03.2017 erstmals in Oldenburg und wird anschließend jeden Sonntag auf dem Julius-Mosen-Platz stattfinden.

Hier mehr dazu ...

Weltverbrauchertag 2017

Seit 1999 veranstaltet der Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA) den jährlich am 15. März stattfindenden EU-Informationstag. Ziel des europäischen Verbrauchertages ist, die EU-Bürger aufzuklären welche Rechte sie als Verbraucher haben und an wen sie sich mit ihren Problemen wenden können.

Rat und Hilfe in Europa für Verbraucher bietet das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland (www.evz.de).

Passend zum Weltverbrauchertag bietet die Verbraucherzentrale Niedersachsen (www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de) eine Rentenberatung an, die durch kostenfreie Kurzberatungen zu Versicherungen sowie privater Altersvorsorge und Geldanlage ergänzt wird. Dies ist auch in der Beratungsstelle in Oldenburg möglich.

Teilen Sie Ihre Geschichte über Europa in “My House of European History“

Das Europäische Parlament hat die Website "My House of European History" geschaffen, um Europa als „gemeinsames Erbe darzustellen“.

Interessierte Europäer sind aufgerufen, Fotos, Videos oder Audiodateien auf der Plattform hochzuladen und somit Ihre Erinnerungen mit anderen zu teilen. Ziel dieses Gemeinschaftsprojekts ist die Zusammenstellung einer virtuellen Sammlung von Geschichten, die von Menschen aus ganz Europa verfasst wurden. Mit dieser neuen Plattform erhalten Bürger die Möglichkeit, zu beschreiben, was Europa für sie bedeutet oder was es heißt Europäer zu sein.

Schildern Sie aus Ihrer persönlichen Perspektive oder der Sicht einer Person, die Ihnen nahesteht, entscheidende historische Ereignisse, die unser Leben in Europa geprägt haben.

Die Plattform wird am 31. März 2017 eröffnet - in der Woche, in der das 60-jährige Jubiläum der Unterzeichnung der Römischen Verträge gefeiert wird. Vor dem offiziellen Launch werden jedoch bereits erste Beiträge, vor allem über die sozialen Netzwerke, auf einer temporären Webseite gesammelt. In dieser ersten Projektphase ist es nur möglich, Dateien hochzuladen. Ab 31. März ist die Plattform dann interaktiv und die Beiträge anderer Teilnehmer aus ganz Europa können eingesehen werden.

Nach Freischaltung der Plattform am 31. März 2017 können Sie durch die Erinnerungen stöbern, die andere Menschen in 28 verschiedenen Ländern seit mehr als 60 Jahren gemacht haben.

Zur Plattform gelangen Sie unter:  https://my-european-history.ep.eu/?locale=de

Alle Infos und News aus dem Jahr ...

Die nächsten fünf Termine und Wettbewerbe

Foto-Wettbewerb – “My Europe, My Rights”

30.06.2017

Der Europäische Ausschuss der Regionen hat den jährlichen Fotowettbewerb „My Europe, My Rights“ eröffnet. Amateur- und Profi-Fotografen aus allen europäischen Mitgliedstaaten sind dazu aufgefordert eine Interpretation von ihren Rechten in ihrem Europa als Foto festzuhalten. Es darf nur ein Foto pro Teilnehmer*in eingesendet werden - Mindestalter 18 Jahre. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2017. Alle weiteren Infos sind unter folgendem Link abrufbar: http://pes.cor.europa.eu/Meetings/Events/Pages/my-europe-my-rights.aspx#start .

Wettbewerb für das #Youth4Regions Media Programm!

30.06.2017

Das #Youth4Regions Media Programm organisiert einen Wettbewerb, um Journalismus-Studenten zu ermutigen, über konkrete Projekte zu kommunizieren, die von den europäischen regionalen Entwicklungs- und Kohäsionsfonds kofinanziert werden.
29 Studenten haben die Chance, an der #EURegionsWeek im Oktober teilzunehmen.

Dieser Wettbewerb ist eine echte Chance für zukünftige Journalisten!

Was Ihr tun müsst? – Schreibt einfach einen Blog-Beitrag über ein EU-finanziertes Projekt.

Weitere Infos  findet ihr auch unter:

http://euinmyregion.blogactiv.eu/

 
Bewerbungsschluss: 30. Juni, 5 Uhr (Brüsseler Zeit)

Mitmachen beim „DU, ICH - WIR SIND EUROPA“ Wettbewerb!

30.06.2017

Unter dem Motto „DU, ICH - WIR SIND EUROPA“ sucht das Auswärtige Amt schreibbegeisterte junge Leute die ihre Texte veröffentlichen möchten.

Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 17 Jahren sind eingeladen über Ihre Erfahrungen mit fremden Lebenswelten zu schreiben.
 
Eingereicht werden können ein Aufsatz, ein Gedicht oder eine Geschichte im Umfang von 300 bis 3.000 Zeichen (ohne Leerzeichen). Die Texte müssen selbst verfasst worden sein.

Die besten Texte werden dann als E-Book veröffentlicht und mit Büchergutscheinen prämiert.

 

Die Texte werden in den Altersgruppen bis 9 Jahre, von 10 bis 13 Jahre und von 14 bis 17 Jahre angenommen.
Einsendeschluss ist der 30. Juni 2017.
 
Details zum Wettbewerb sind unter folgendem Link abrufbar:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/AAmt/ZuGastimAA/TagDerOffenenTuer/2017/Ebook_Artikel.html

Wettbewerb zur „Europe-Code-Week“ 2017

14.07.2017

Vom 7. Bis zu 22. Oktober 2017 findet dieses Jahr die „Europe-Code-Week“ statt. Die Initiative hat zum Ziel das Interesse an digitaler Kompetenz, Codierung und am Programmieren zu fördern. Im vergangenen Jahr nahmen mehr als eine Millionen Menschen an Programmierungsveranstaltungen in mehr als 50 Ländern in Europa und darüber hinaus teil. Auch dieses Jahr hat Google ein Wettbewerb zu dieser Aktionswoche ausgeschrieben. Organisationen und Bildungsinitiativen, die sich an Kinder im Alter von 5 - 18 Jahren richten, können bis zu 2.500 € gewinnen. Die Bewerbungsfrist endet am 14 Juli 2017. Informationen und Bewerbungsunterlagen zum Wettbewerb gibt es unter https://services.google.com/fb/forms/ecw2017/. Alles weitere zur „Europe-Code-Week“ finden Sie unter www.codeweek.eu.

Mitmachen beim „European Youth Award“! #EYA17

15.07.2017

Bis zum 15. Juli 2017 könnt ihr am European Youth Award (EYA) teilnehmen. Der EYA ist ein Wettbewerb für gesellschaftlich Engagierte, kreative Unternehmer, Designer, Produzenten, App-Entwickler, Journalisten und Schriftsteller unter 33 Jahren. Teilnehmen kann jeder aus den Mitgliedstaaten des Europarats, der Union für den Mittelmeerraum, sowie Weißrussland, dem Kosovo und Syrien. Der Award ist in acht Kategorien wie z. B. Gesundes Leben, Intelligentes Lernen oder Verbinden von Kulturen eingeteilt. In allen acht Kategorien werden jeweils drei Gewinner gekürt. Bewerbt euch jetzt! Weitere Infos findet ihr unter www.eu-youthaward.org .

#EYA17
#ApplyNow

Alle Termine aus dem Jahr ...